Wer denkt, Schlaf sei nicht wichtig, der irrt, denn er kann den ganzen Tag beeinflussen! Viele Menschen leiden unter zu wenig Schlaf und damit verbundenem Stress. Wussten Sie, dass Sie an Ihrem Schlaf arbeiten können? Willst du wissen wie? Dann lies diesen Blog schnell!

Besserer Schlaf

Suchen Sie schon lange nach einem besserer Schlaf? Ich kann mir vorstellen, dass das ziemlich frustrierend ist. Gerade an hektischen Tagen kann es schwierig sein, ruhig einzuschlafen. Besserer Schlaf ist sehr wichtig, wenn Sie sich wieder fit und energiegeladen fühlen möchten. Du denkst es vielleicht nicht, aber ein Schlafrhythmus kann enorm helfen. Aber wie macht man das? Es ist wichtig, dass Sie diesen Rhythmus nach Ihren eigenen Bedürfnissen entwickeln. Es ist wichtig, regelmäßige Zeiten einzuhalten. Legen Sie eine Zeit für das Aufstehen und das Einschlafen fest und berücksichtigen Sie dabei mindestens 7 Stunden Schlaf. Wenn Sie ein Ritual haben, versuchen Sie es im Voraus zu planen. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, die Bildschirmzeit kurz vor dem Schlafengehen zu begrenzen. Bildschirme emittieren künstliches Licht, das Ihr Gehirn aktiv hält. Vermeiden Sie es, etwa eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen auf Bildschirme zu schauen. So können Sie richtig entspannen und abschalten.

Sport

Bewegung tut dir natürlich sehr gut. Regelmäßige Bewegung kann Ihnen oft helfen, schneller und tiefer einzuschlafen. Sie gehen entspannter ins Bett und können Ihren Alltagsstress loslassen. Was viele Leute falsch machen, ist Sport am späten Abend oder kurz vor dem Schlafengehen. Verständlich, wenn man z. B. den ganzen Tag arbeitet, aber für den Schlaf keinen Spaß macht! So sind Sie immer noch voller Energie und werden geweckt, während Sie natürlich entspannt einschlafen möchten. Probieren Sie also Entspannungsübungen wie Yoga oder Pilates aus und erleben Sie den Unterschied eines besserer schlaf.

Stress

Wir wiederholen es immer wieder, Stress ist eine der Hauptursachen für schlechten Schlaf. Brauchen Sie Stunden zum Einschlafen oder wachen Sie oft auf? Dies ist oft ein Zeichen von Stress. Versuchen Sie also, stressfrei zu schlafen. Schreiben Sie Ihre Gedanken vorab auf, hören Sie ruhige Musik oder gehen Sie spazieren. Auf diese Weise geht Ihr Körper bereits in den Ruhemodus.